It’s not you, it’s me!

Ich habe meinen Facebook-Account deaktiviert.
Auslöser war der Status einer „Freundin“, die ich nie getroffen habe, die mich jedoch unbedingt zwecks JGA einer anderen „Freundin“, die ich seit 2010 nicht mehr gesprochen habe, zu ihren „Freunden“ hinzufügen musste. Er lautete
Braucht jemand etwas von Tupper? Ich schmeiße eine Tupperparty!
Dieser Status drückt die Diskrepanz zwischen mir und etwa 85% meiner sogenannten „Freunde“ aus. Hier ist es die Tupperparty, da ist es das geteilte Wenn er sie liebt, ist es egal wie sie aussieht Foto mit Sonnenuntergang und melancholisch-emotional-ansprechendem Spruch. Oh, eine Farmville-Anfrage! Ach, klasse – eine Einladung zum Konzert der Coverband aus dem Nachbarort von Friedberg oder der 50-Cent Party der Dorfdisko! Nina hat ein neues Pärchenprofilbild, Anna gefällt das. TEILT DIESES BILD UM HUNDE IM AUTO VOR DEM HECHELTOD ZU BESCHÜTZEN!!

Danke, nein. Nein, nein, NEIN!
Ich weiß nicht, ob es an meiner Freundesliste liegt, oder ob es ein Facebookphänomen ist, aber ich habe häufig das Gefühl, nur wenige meiner „Freunde“ sind auf dem gleichen Level wie ich es bin. Seien es die Themen, die geteilt werden, die Veranstaltungen, an denen teilgenommen wird oder einfach das Profilbild, die meisten meiner „Freunde“ fallen durch. Warum soll man dann noch etwas mit ihnen teilen? Damit sie ebenso kopfschüttelnd vor dem Bildschirm sitzen?
Ach, guck mal, die Sabrina teilt eine Petition zur Netzneutralität, crazy. Erstmal „Petition“ in die voreingestellte Claro Search eingeben.
Artikel zu Blockupy? Es sind dreißig Grad, die soll mal lieber ins Freibad als so nen Stuss zu lesen!
When is it okay to say gay? – warum macht die sich Gedanken zu Schwulen? Die ist doch noch nicht mal schwul!

Meine „Freunde“ und ich bewegen uns in anderen Kreisen.
Wir haben andere Interessen. Unsere Bildungs- und Lebenswege haben sich irgendwann getrennt. Sie finden Mario Barth lustig, ich Quitzi. Sie lesen Twilight, ich Dackelkrieg. So ist das. Sie können nichts dafür, dass sie mich durch ihr Verhalten dazu bringen, ihren Kopf an die Wand hauen und „Komm doch mal klar!“ rufen zu wollen. Sie können nichts dafür, dass ich mit meinem blöden Sarkasmus und den ätzenden ernsten Themen so nerve. Dafür, dass ich über ihre Urlaubsfotos lache, dass ich ihre Hochzeiten und Eigenheime belächle. Lebenswege sind verschieden, auf Facebook treffen Menschen aufeinander, die sich im echten Leben nichts zu sagen hätten, die im Netzwerk jedoch irgendwie interessiert sind, das Leben des Anderen auszuspähen und sich darüber aufzuregen.
Ich bin da ganz groß drin. Ich verstehe nicht, wie glücklich eine neue Tupperdose machen kann, wie gut Cocktails in den Touristenhochburgen in der Türkei schmecken. Ich weiß hingegen, dass man für den Preis einer großen Tupperdose eine Woche in Asien leben kann, wie sich Pfefferspray in den Augen anfühlt.

Es ist nicht eure Schuld, es ist meine. Ich komme nicht damit zurecht, dass wir so unterschiedlich sind. Ich möchte keine Fotos teilen müssen, nur weil „Bitte Like und Teile , wenn du gegen röchelnde Hunde in Sommerautos bist!“ drauf steht. Ich würde lieber die Autoscheibe mit einem Stein einschmeißen oder den Besitzer anspucken aber euer privat geteiltes Foto kann bestimmt mehr erzielen.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Dieses Internet!, Motz! Motz! Motz!

3 Antworten zu “It’s not you, it’s me!

  1. s. aus f.

    genau deswegen habe ich meinen Sofatest. Nur, Freunde, die ich live auf meinem Sofa sitzen haben mag, sind per FB virtuell Freunde auf meinem Sofa.

  2. Willkommen im Club. ;)

  3. Ich hab deswegen 85% meiner facebook-Freunde einfach ababonniert. Seitdem lebt es sich da wieder ganz nett…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s