Wintermusik.

Ich bin der Meinung, jede Jahreszeit hat ihre eigene Musik. Sommermusik lässt sich nicht an regnerischen Herbstabenden hören, Wintermusik nicht am ersten Frühlingswochenende. Wintermusik ist schwer, melancholisch. Musik, die man mit Kakao unter der Wolldecke hört. Musik, wie ein guter Rotwein, der passt schließlich auch besser zu kalten Tagen als zu Grillfleisch.

Shaunn Watt. Foil.

Kim Janssen. The Thruth Is, I Am Always Responsible.

Henri Bardot. Dreaming is Dangerous.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s