Monatsarchiv: Oktober 2012

Das.

Koji. Little Bird.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik!

Das.

Dead Moon. I tried.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik!

Liebe Gastgeber,

Es ist wirklich sehr reizend, wenn ihr Menschen wie mich in euer Heim aufnehmt, ihnen eure Stadt, euer Essen und euer Kneipenleben zeigt und damit euren gesamten Tagesablauf völlig durcheinander bringt. Ich möchte auch nicht meckern aber manche Kleinigkeiten lassen sich vielleicht noch etwas optimieren. Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Herself!

Zu tief drin.

Herzmenschin2 hat jetzt einen Jungen. Oder so. Eigentlich eher „oder so“ weil nichts definiert ist, wie sie sagt. Was sie ziemlich verrückt macht, wie sie sagt. Anstatt mit ihm Klartext zu reden, bekomme ich also alles ab. Herzmenschin2 hatte ewig Niemanden und ist froh, nun dieses „oder so“ zu haben. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Herself!

Das.

Sharon van Etten. Life of his own.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik!

Das.

Perfume Genius. Take me home.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik!

Die Zeit heilt… gar nichts.

Nicht richtig. Oder sie hinterlässt kleine Narben. Aber heilen tut sie nichts. Sie macht einiges besser, das schon. Und mit der Zeit geht einiges sehr gut, bis zu dem Punkt, an dem irgendwelche unwichtigen Kleinigkeiten alles wieder sehr präsent machen: Die Gedanken, die einem durch den Kopf irrten. Die Erinnerungen. Kleinigkeiten. Ganz banale Kleinigkeiten. Alles wieder da. In abgeschwächter Form. Eine Narbe ist ja auch keine frische Platzwunde aber man kann trotzdem sagen: Hier, da hab ich mir das Knie gestoßen und es hat zwei Wochen geblutet.

Die Zeit macht es besser, unsichtbar werden die Wunden nicht.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Herself!

Das.

La Dispute. Last Blues.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Musik!