Dark Dark Dark. Who needs who.

Pünktlich zum ersten Herbstregen und pünktlich zu den ersten fliegenden Blättern, dem ersten Wunsch nach heißem Kakao und Wollsocken kamen heute Dark Dark Dark mit dem Stream zu Who Needs Who um die Ecke.

Dass ich Dark Dark Dark ziemlich sehr genial finde, habe ich bereits an anderer Stelle schon einmal gesagt. Seitdem hat sich ehrlich gesagt nichts geändert…
Nona Marie Invie beschert mir nach wie vor bei jedem Lied eine dicke Gänsehaut, ich möchte immer noch Akkordeon spielen lernen und hache auch weiterhin ganz entzückt vor mich hin.
Alles beim Alten. Auch mit einem neuen Album.

Who Needs Who lässt sich auf Stereogum streamen und auf brightbrightbright.com vorbestellen. Definitiv eine weitere musikalische Ausgabe, die ich in nächster Zeit auf mich nehmen werde.

Mein bisheriger Favorit von den neuen Liedern ist übrigens How it went down.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s