Monatsarchiv: Februar 2012

Der Moment von.

..Sushilieferdienst, Weißwein, Tocotronic/Gisbert/The National/Mondscheinsonate/Frightened Rabbit, Sentimentalität und der Hoffnung, man wird solang von Freunden bespaßt, dass man nicht auf dumme Facebook-/Text-/Whatsappnachrichten kommt. Weil man nämlich in dieser Stimmung ist. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Herself!

Wieder ein VERMÖGEN ausgegeben für Dinge, die man nicht wirklich braucht, aber einfach haben MUSS.

Morgen steht mein Umzug an. Ein Umzug in eine richtige Stadt mit richtigen Hochhäusern, ausgebauten Fahrradwegen, Nachtleben und Coffeeshops. Ich freu mich drauf. Ein weiterer Schritt ins Unbekannte, nachdem ich seit 3 Wochen einen neuen, richtigen Job habe. Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Herself!

Neunter Februar Zwanzigzwölf, Sechszehn Uhr Acht

Mail von Thijs von I am Oak:
Hey Sabrina, you missed out on a On Claws CD in Gießen, right? Here’s a download code for a free download as an „Entschuldigung“. Best, Thijs

♥ ♥

Sowas liebe ich!

Das Konzert war übrigens zauberschön.

I Am Oak – firm hands from What about Fish on Vimeo.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik!

Der Moment von.

..auf 1.40 x 2.00 Metern zusammenrollen wie ein kleiner Fuchs und dann -obwohl man es weiß- genau das Falsche zu hören. Immer wieder. Immer wieder.. weil man weiß, was dann passiert und es einem auch gar nicht mal so unglaublich schlecht gefällt.
Eigentlich gefällt es einem schon schlecht, aber etwas gefällt es einem auch gut.
Der Soundtrack dazu: Gisbert zu Knyphausen, Bright Eyes, Evening Hymns, La Dispute.

Nimm die Erinnerung mit dir, wenn du gehst. Und dreh dich nicht um.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Herself!