Fahrradgangs und Mädchenpunk

Der Sommer steht vor der Tür und nun ist es wieder Zeit, eine Fahrradgang gründen zu wollen, auf den Rädern über Frankfurts Straßen zu fetzen, Wassereis, Grillgut und Bier am Main zu schnabulieren und der Sonne beim Untergehen zuzuschauen während man seine Zehen von der Wiese kitzeln lässt.

Der Soundtrack? Mädchenpunk.

Bittegern:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kettenbrief ahoj!

Der jke hat mir einen Kettenbrief geschickt und weil man fiese Pickel, Haarausfall und große Füße bekommt, wenn man Kettenbriefe nicht beantwortet, mache ich das jetzt.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Poll Poll Pollipoll 2014

Ich habe gehört, man macht das so mit diesen Jahresrückblicken oder wie sie jetzt fancyerweise heißen: Polls. Also mache ich mal mit. Die Kategorien habe ich Johanna gemopst, also indirekt von der Intro, aber rausgelöscht habe ich die Antworten von Johanna, also sind sie von ihr gemopst.

2014 war sehr von isländischer Musik geprägt. Und von Perfume Genius. Und von Konzerten. Und eigentlich war es ein ziemlich gutes Musikjahr.

Wer den Beitrag bis zum Ende durchhält, bekommt sogar alle von mir angesprochenen Bands und Lieder als Playlist serviert. Uuuuuuh, how awesome is that!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik!

Die Bäume neben dem Haus

Ich war gestern in 20.000 Days on Earth, dem Film mit und über Nick Cave. Unter anderem erzählte er von seiner frühesten Kindheitserinnerung, was mich dazu gebracht hat, darüber nachzudenken, was meine früheste Kindheitserinnerung ist. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt

Es ist 01:01 Uhr morgens als ich diesen Beitrag beginne. Ich bin müde, aber zu wach um einfach zu versuchen, einzuschlafen. Also lenke ich mich seit gut zwei Stunden davon ab, auf das ich momentan keine Lust habe, das sich aber mit großen Schritten nähert. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Frauen und Technik

… oder auch Techettes.
Techettes, so heißt eine neue Veranstaltungsreihe in Frankfurt, die sich an Frauen in Tech oder auch Tech-interessierte Frauen richtet. Das Ziel dieser Events ist, mehr Frauen für Tech zu begeistern und die Tech-Szene aktiv und kreativ mitzugestalten.

Thema der heutigen Veranstaltung war “Was macht eine Scrum Masterin?” und obwohl ich nichts mit Entwickeln zu tun habe, konnte ich doch zwei Zettel meines Notizblockes mit Inspirationen und Möglichkeiten, unser Projektmanagement umzugestalten mitnehmen.
Es ist also auch etwas für Frauen, die nicht entwickeln oder richtig tief im Thema sind. Außerdem ist es ja auch immer mal schön, Frauen zu treffen, die ähnliche Interessengebiete wie man selbst hat, haben.

Die Techettes-Events werden von nun ab monatlich stattfinden. Geplant sind unter andere

  • Wie erstelle ich einen Blog ohne HTML Kenntnisse?
  • Tech Start-Up Gründerinnen erzählen
  • Coding Night
  • Women and Leadership
  • Musik mit Synthesizern für Newbies
  • Music Production Workshop
  • User Interface Design
  • Was ist wichtig im Social Media Business?

Eigene Ideen der Teilnehmerinnen sind natürlich auch herzlich willkommen.

Mich wird man auf jeden Fall auch auf den nächsten Events antreffen und ich hoffe, dass sich die Teilnehmerzahl von heute etwa 40 Frauen auf mindestens das drölffache vergrößern wird.

» zur Website der Techtettes

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Ohai, Peach Pie!

Ich habe schon viel zu lange nicht mehr geschrieben. Das hat mehrere Gründe. 1. Zeit. Ich habe momentan recht viel Arbeit und auch sonst recht viel um die Ohren, dass ich meine freie Zeit einfach oftmals damit verbringe, auf dem Sofa zu liegen und Serien zu schauen. 2. Motivation. Ja, ich bin momentan relativ unmotiviert, was das Bloggen angeht. Das liegt primär auch an Punkt 1. 3. Halló Ísland. All meine Schreiblust der letzten Monate, all meine Motivation und Schreibzeit habe ich in Halló Ísland gesteckt. Geht ja nicht, dass die Seite leer ist… Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Halló Ísland

Panorama Aufnahme vom Gullfoss Wasserfall

Halló Ísland ist mein neues “Projekt”, meine neue Herzensangelegenheit. Meine Website rund um Island.
Gelauncht wurde Halló Ísland am 16. April und seither war ich noch keinen Tag nicht stolz auf das, was unter hallo-island.de wächst und gedeiht.
Nach und nach werde ich die Seite mit neuen Texten rund um Island und Islandreisen anreichern, werde meine Fortschritte im Isländisch lernen dokumentieren und hoffe, ich bringe so auch anderen Personen diese Insel da oben kurz vorm Nordpol etwas näher.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Wollsocken und Hot Toddies.

Der Dezember ist doch auch nur die Verlängerung des November. Daher schadet es nicht, zwischen dem ganzen weihnachtlichen Glöckchenklimbim und dem fröhliche Nacht Einheitsbrei ein bisschen Musik, die schwer auf der Brust liegt, zu hören. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik!

Glück und Glück.

In der ARD ist gerade Themenwoche zum Thema Glück. Hat bestimmt der ein oder andere schon mitbekommen. Ich habe eben dazu die Sendung Macht Besitz glücklich? gesehen und mich ziemlich aufgeregt. Hauptsächlich über die Studentin, für die ein schlechtes Einstiegsgehalt 45.000 Euro wären… Am Ende der Sendung durfte jeder, der darin vorkam nochmal eine Sache sagen, die ihn glücklich machen würde. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized